Name des ArtikelsWelche Dokumente benötige ich, um Neuseeland zu besuchen oder eine Zwischenlandung zu machen?

Wenn Ihr Endziel Neuseeland ist oder Sie eine Zwischenlandung in diesem Land machen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass und die neue elektronische Reisegenehmigung NZeTA (New Zealand Electronic Travel Authority). 

Ab dem 1. Oktober 2019 ist diese Anforderung für Passagiere aller Nationalitäten (außer Neuseeländer und Australier) verbindlich, und wenn Sie keine NZeTA haben, können Sie nicht in das Land einreisen.

Sie müssen Folgendes berücksichtigen:

- Die Beantragung der NZeTA erfolgt über die von der neuseeländischen Behörde bereitgestellten Kanäle: Webformular oder mobile Anwendung (kostenloser Download im App Store oder Google Play).

- Um die NZeTA zu beantragen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass, eine Kreditkarte oder Debitkarte (Visa oder Mastercard) und eine E-Mail-Adresse.

- Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Sie die NZeTA erhalten.

- Die NZeTA hat eine Laufzeit von 2 Jahren und kann in einen neuen gültigen Reisepass übertragen werden.

Wenn Sie planen, in Neuseeland zu bleiben, müssen Sie außerdem eine Internationale Tourismus- und Konservationssteuer für Besucher (International Visitor Tourism and Conservation Tax, IVL) zahlen, die zum Zeitpunkt der Zahlung der NZeTA hinzugefügt wird.

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie als Tourist nach Neuseeland reisen, müssen Sie die NZeTA und IVL bezahlen.
  • Wenn Sie aus Australien abreisen oder zurückkehren und einen Zwischenstopp in Neuseeland einlegen, müssen Sie nur die NZeTA bezahlen.
  • Wenn Sie mit einem Working Holiday Visum nach Neuseeland reisen, müssen Sie weder NZeTA noch IVL bezahlen, da beide Steuern bereits enthalten sind.

Um diese Formalität abzuwickeln oder um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website der neuseeländischen Einwanderungsbehörde oder konsultieren Sie direkt Ihr örtliches Konsulat oder Ihre Botschaft.