Name des ArtikelsKönnen Assistenzhunde zusammen mit dem Passagier reisen?

Ja. Wenn Sie an einer Seh-, Körper- oder Hörbehinderung leiden, Gleichgewichtsprobleme haben, Diabetes oder Epilepsie, können Sie auf allen Routen von LATAM zusammen mit Ihrem Assistenzhund in der Flugzeugkabine reisen. 

Dennoch möchten wir Sie informieren, dass wir den sanitären Einschränkungen des Zielorts oder des Anschlussflugs einiger Länder unterliegen wie die Galapagosinseln, wo der Transport von Tieren weder in der Kabine noch im Frachtraum erlaubt ist. In diesem Fall, empfehlen wir Ihnen, Ihren Assistenzhund mit LATAM Cargo zu befördern.

Bitte beachten Sie Folgendes: 

  • Sie müssen die offizielle Kennung Ihres Hundes oder ein Dokument bei sich tragen, dass ihn als Assistenzhund oder Assistenzhund in der Ausbildung ausweist.
  • Er kann zu Ihren Füßen oder unter dem Sitz in der Kabine reisen, ohne den Gang zu blockieren, und kann nicht am Notausstieg untergebracht werden.
  • Er muss eine Leine oder ein Geschirr angelegt haben, sauber und gesund sein und sich problemlos verhalten. 

 

Weitere Informationen über die Voraussetzungen und Bedingungen finden Sie im Abschnitt Besondere Bedürfnisse: Beförderung von Assistenztieren.